Start: Schafferhof / Highlights
26.03.2019

Aktuelle Events

Kalender

Archiv

Schafferhof Highlights

18.03.2010

Chris Boettcher

chris Boettcher
chris Boettcher

NEUHAUS. 'Nördlich von Ingolstadt muss man erklären, was ein 'Bockfotzngsicht' ist' feixte Chris Boettcher. 'Eine Bockfotzn ist eine ziemlich kräftige Ohrfeige'. Und die hätten diverse Bankmanager, Politiker, botoxgestraffte Frauen oder andere unangenehme Zeitgenossen verdient. Boettchers Soloprogramm ist ein herrliches Promi-Panoptikum, das weit über die üblichen Star-Parodien hinausgeht.

Von Gabriele Glaubitz

Er trinkt stilles Wasser statt Zoigl-Bier. Entschuldigende Worte zu Beginn, weil das Programm schon Ende Februar angekündigt war, aber wegen Krankheit verschoben werden musste. Keiner ist ihm böse. Münchens Top-Comedian und Musik-Kabarettist Chris Boettcher hat seinen Superhelden-Anzug dabei. Blau-weiß, 'Modell Moshammer', mit Lederhose und Hut. Mit dem Motto „Let's pack it by the wurzel' will er die Welt retten. Oder zumindest aufrütteln. Seine Radio Comedys wie „Fränglisch mit Loddar“, „Die unglaubliche Fußball Task Force“ oder Parodien der drei Ministerpräsidenten begeistern jeden Tag Millionen Zuhörer. Das ist seine Spezialität: Parodien und Holperenglisch, etwa bei 'Loddar' Matthäus, Öttinger oder 'Westerwave'. „Nothing for ungood.” Er liebt die Kommunikation mit dem Publikum. Treffend wurden bekannte Ohrwürmer umgetextet, aus '2 kleine Italiener' wurde '2 kleine Börsianer'.

Boettcher schafft es, viele Bayerische Größen stimmecht zu parodieren. Der...ääähhh... Exministerpräsident fühlt sich '..ääähh.. Gott näher, seit ein Bayer Papst ist - aber wieso Ratzinger und ..äähh.. nicht ich?' Aber damit kein Zweifel aufkommt, singt er als Horst Seehofer: 'der Oberste von Bayern hoaßt Horst, hoaßt Horst, hoaßt Horst!'. Mit diesen lustigen Wortspielereien ist Boettcher Meister seines Faches. Sein Vorschlag wäre, Politiker mal ins Dschungelcamp zu versetzen. Er parodiert dafür gleich die ganze Koalition einschließlich Kanzlerin Angie, die unangenehme Aufgaben, wie das Dschungelklo zu putzen, lieber delegiert, Seehofer, Steinmeier und sogar Exkanzler Kohl, sehr zum Vergnügen des Publikums. Das 'Lied von Joachim' erzählt schließlich von den Nöten 'der 'First Lady' hinter Merkel'.

Auch die WM lässt Boettcher nicht aus. 'Waldis WM-Interviews' sind äußerst gelungen. Man trifft Jogi Löw (frisch aus der Kosmetik), Olli Kahn ('..mir ist sooo langweilig'), „Calli“ Calmund oder 'die Lichtgestalt'. Mit Körpereinsatz und vielen Grimassen untermalt Boettcher seine Parodien.

Selbstverständlich durfte sein Wiesn-Hit 2009 und Anti-Topmodel-Song „10 Meter geh´“ nicht fehlen. Das Publikum sang und klatschte eifrig mit. Als Peter Maffay intonierte er lebensnah und mit übertriebener Gestik und Mimik 'das Lied von der Kuh' (Original: 'So bist Du'). Sympathisch, quirlig und unheimlich unterhaltsam bis zum Schluss präsentierte er sein vielseitiges Programm. Mit 'Männer über 40' kündigte er das Ende der Show an. Das begeisterte Publikum entlockte ihm noch drei Zugaben, wobei er dazwischen stets wie Superman mit erhobenem Arm über die Treppe in die Garderobe hochrannte. Mit einer ausgiebigen Autogrammstunde klang dieser sehr unterhaltsame Abend aus.

Kommentare

Sie müssen zum Kommentieren angemeldet sein. Bitte anmelden oder registrieren.

Zurück