Start: Schafferhof / Highlights
22.03.2019

Aktuelle Events

Kalender

Archiv

Schafferhof Highlights

06.03.2009

La Brass BAnda

La Brass Banda
La Brass Banda

Die Tenne rockt zu Blasmusik

Die fünfköpfige Formation "La Brass Banda" mischt den Schafferhof - Modernes mit traditionellen Instrumenten

Die rustikale Holztreppe führt steil nach oben in der Tenne des Schafferhofes. Doch im Vergleich zum kometenhaften Aufstieg der "La Brass Banda" ist dieser Weg nur noch eine kleine schiefe Ebene. Gerademal etwas mehr als ein Jahr brauchte "La Brass Banda", um mit ihrer Musik beim Publikum anzukommen.

Jetzt kennt die Begeisterung der Fans keine Grenzen mehr. Die fünfköpfige Gruppe aus dem Chiemgau sorgt für ausverkaufte Säle. Beim Auftritt im Schafferhof am Freitagabend brachte die Band das schwere Gebälk der Tenne gewaltig zum Vibrieren. Für "La Brass Banda" war es nochmals eine Art besonderer Generalprobe, denn in Kürze führt eine Konzertreise auf Einladung des Goethe-Instituts nach Sibirien und Moskau.

Der Wirt des Schafferhofes, Reinhard Fütterer, ist stolz, "La Brass Banda" engagiert zu haben. "Die könnten vor weitaus größerem Publikum spielen, aber die Gruppe liebt die Liveauftritte auch im kleinen Rahmen." Das besondere an der Band ist, Traditionelles mit Modernem zu verbinden.
In T-Shirt, Lederhose und vor allem barfuß steigt die Band auf die Bühne. Die Lederhose als Dauerbekleidung bei Auftritten wählten die Musiker, weil sie bei einer früheren Tournee nur einen Mittelklassewagen als Transportmittel hatten und aus Platzgründen selbst bei der Kleidung sparen mussten. Da hat sich diese stets bügelfreie Variante sozusagen von selbst angeboten.

Eine bestimmte Musikrichtung hat sich "La Brass Banda" nicht vorgegeben. "Das Spezielle ist, dass sich die Gruppe nicht spezialisiert hat", sagte Trompeter Stefan Dettl in der Pause. Auf dem Programm der drei Blechbläser, dem Schlagzeuger und dem Bassisten steht Blasmusik, in die in gekonnter Weise andere musikalische Komponenten mit eingebaut werden.

Das Publikum sitzt oder steht direkt an der Bühne. Doch diese Nähe ist den drei Bläsern noch zu weit, sie setzen sich an den Bühnenrand und sind damit noch näher bei ihren Fans. Der Rhythmus der Musik überträgt sich auf die Besucher. Stürmisch werden von den faszinierten Gästen alle Musik- und Gesangsstücke gefeiert.

Nach dem rund dreistündigen Auftritt hat "La Brass Banda" die Zahl seiner Fans wieder vergrößert.

Kommentare

Sie müssen zum Kommentieren angemeldet sein. Bitte anmelden oder registrieren.

Zurück