Start: Schafferhof / Highlights
17.01.2019

Aktuelle Events

Kalender

Archiv

Schafferhof Highlights

24.02.2006

Supercharge

Supercharge/Albie Donnelly
Supercharge/Albie Donnelly

NEUHAUS (gag) „Supercharge“, Europas beste Rhythm'n'Blues Band (Zitat B. B. King), begeist-erte das Publikum im Schafferhof. 
'Des san lauta narrische!' urteilte der Herr neben mir. Wen er damit meinte ist klar: Albie Donnelly mit seiner Band Supercharge gab sich die Ehre. Sie tanzten, scherzten und lachten am vergangenen Freitag auf der Bühne des Schafferhofs in Neuhaus, während ihre Musik das Publikum vom ersten Ton an mitriss. Europas beste Rhythm'n'Blues Band (ein Zitat von Blues-König B. B. King) fegte wie ein Orkan über die Bühne. Albie Donnelly (Gesang & Saxofon), der Mann mit Glatze, Rauschebart und Sonnenbrille, in perfektem Zusammenspiel mit Jürgen 'Big Jay' Wieching (Bariton- und Tenorsaxofon), Roy Herrington (Gitarre, Gesang), Mike Rafalczyk (Posaune), 'Bolle' Diekman (Bass) und Hardy Fischötter (Drums). Ob nun bei 'Hootchie Gootchie Man', 'Shake, Rattle & Roll' oder 'Gangster of Love': die sechs Musiker in eleganten Anzügen demonstrierten eine Spielfreude, die das Publikum nicht lange still sitzen ließ. 

Gelebte Musik 
Das Blues-Solo von 'Roy the Boy' Herrington löste rasende Begeisterung aus. Wenn er mit seiner 'Sprechenden Gitarre' über Tische und durchs Publikum lief, sie auf dem Rücken, zwischen den Beinen durch oder über dem Kopf spielte, war seine Leidenschaft nicht mehr zu bremsen. Und als sich der Drummer in seine furiosen Drumsoli hinein steigerte, hatte der Rest der Band erst Mal Pause. Zweifellos hat Donnelly den Stil von Legenden wie King Curtis und Junior Walker weiter entwickelt und daraus den charakteristischen Supercharge-Sound geformt. Sein britischer Humor und eine wahnwitzige Bühnenshow haben dem Beliebtheitsgrad der Truppe um ihn nur noch gesteigert. 'Mensch, Albert' rief eine Frau im Publikum - 'die weiß dass ich Albert heiße' antwortete Donnelly verschmitzt. Selbstverständlich hatte er auch seine neueste CD dabei, die er seinem Publikum wärmstens als perfektes Weihnachtsgeschenk empfahl.
Bis nach Mitternacht hielt die Band ihre begeisterten Fans auf der Tanzfläche fest, und erst nach mehreren Zugaben und etlichen Runden Zoiglbier wurden sie entlassen.

Kommentare

Sie müssen zum Kommentieren angemeldet sein. Bitte anmelden oder registrieren.

Zurück