Start: Räumlichkeiten / Felsenkeller
23.08.2017

Der Felsenkeller

Bierlager (bis etwa 1970)
Bierlager (bis etwa 1970)

Der von Hand in den Granit gehauene Felsenkeller datiert aus dem 15. bis 16. Jhd. 
und diente wohl vor Allem der Bierlagerung. Der obere Raum wurde für die 
Lagerung von Kartoffeln, Rüben ...und Sauerkraut genutzt.

In den Kriegsjahren diente er auch schon mal den SS-Schergen zur Unterbringung von Gefangenen - und gegen Ende des Krieges dem Schutz vor Bomben!
31 Stufen führen in den tiefer gelegenen Gang, in dem auf großen Steinsäulen die Holzfässer lagen.
2004 wurde der Keller in ca. 300 Arbeitsstunden wieder hergerichtet und teils wieder 
ausgegraben.

 

Sanierung des Felsenkellers

oberer Bereich
oberer Bereich
31 Granitstufen führen hinab
31 Granitstufen führen hinab
Der Keller führt am Hammerweg
Der Keller führt zum Hammerweg
Arbeit unter Tage
Arbeit unter Tage